<
7 / 411
>
 
29.05.2024

Zehn neue Sporthelferinnen und Sporthelfer an der Realschule Höxter

Sporthelferinnen und Sporthelfer sind an der Realschule Höxter nicht mehr weg zu denken. Bei der Pausensportausleihe, der Begleitung von Schulwettkämpfen, bei Schulfesten und allem was mit Sport zu tun hat sind sie im Schulleben ein fester Bestandteil.
Deshalb durchliefen auch in diesem Jahr wieder zehn Achtklässlerinnen und Achtklässler die Ausbildung zur Sporthelferin und zum Sporthelfer.

 


Deshalb durchliefen auch in diesem Jahr wieder zehn Achtklässlerinnen und Achtklässler die Ausbildung zur Sporthelferin und zum Sporthelfer. In 32 Lerneinheiten wurden sie von Frau Stiewe und Frau Kittler auf ihre zukünftigen Aufgaben in der Schule und in Sportvereinen vorbereitet. Dabei lernten sie, wie eine Sportstunde richtig aufgebaut wird, wie man eine Gruppe anleitet und wie man kleine Spiele selbst erfinden und verändern kann. Rechtsfragen, sowie ein Ausblick auf weitere Ausbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel den Sporthelfer II, waren weitere wichtige Bestandteile der Ausbildung.
Frau Winzig schulte den Jahrgang in Erste Hilfe und gab ihnen Sicherheit, um bei Notfällen gut reagieren zu können. Außerdem besuchten die SchülerInnen noch Sportvereine in der Umgebung und hospitierten dort beim Training verschiedener Gruppen. Petra Huppert-Buch vom Kreisportbund Höxter erklärte den Schülerinnen und Schülern, wie die Sportstruktur in Deutschland organisiert ist, welche Institutionen und welche vielseitigen Einsatzfelder es dort gibt.
In einer feierlichen Übergabe erhielten „die Neuen“ ihr Zertifikat, sowie das einprägsame T-Shirt für ihren Einsatz. Unsere neuen Sporthelferinnen und Sporthelfer sind:
Jakob Grothe, Malina Hondl, Benedikt Kube, Linus Pamme, Mia Kipry, Ida Schepers, Janik Schoenen, Nils Wiemers-Meyer, Luis Winkler, Gianna-Marie Strey

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by