<
5 / 344
>
 
05.12.2022

Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen

Interessante, spannende und lustige Geschichten gab es von den sieben Klassensiegerinnen und Klassensiegern der 6. Klassen am 30. November 2022 im Vorlesewettbewerb der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels an der Hoffmann-von-Fallersleben Realschule zu hören.
 
Zu Beginn des Wettbewerbs stellten die sieben Sechstklässlerinnen und Sechstklässler ein selbst ausgewähltes Buch inhaltlich vor und gaben den Zuhörern eine kleine Vorlesekostprobe.

Die Klasse 6a wurde vertreten von Freya Marie Mertens mit dem Buch „Mein Lotta Leben (8). Kein Drama ohne Lama“ von Alica Pantermüller und Violetta Kerbs mit dem Buch „Gregs Tagebuch“ – Von Idioten umzingelt“ von Jeff Kinney.

Amina Ida Niederheide vertrat die Klasse 6b mit dem Buch „Wie man Brüder in Frösche verwandelt“ von Thomas Brezina zusammen mit ihrer Klassenkameradin Meliz Menne, welche aus dem Buch „Nelly und die Suche nach Kapitän Wellenflieger“ von Roland Chambers vorlas.
                                 
Anschließend lasen Luca Zerreich aus der Klasse 6c aus dem Buch „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner und Chiara Bergmann aus dem Buch „Plötzlich 14“ von Heike Abidi vor. Dogukan Altuncu beendete die erste Vorleserunde mit dem Buch „Fünf Freunde“ von Enid Blyton

Im zweiten Teil des Vorlesewettbewerbs mussten die Schüler*innen einen unbekannten Text aus dem Buch „Aurora und die Sache mit dem Glück“ von Sarah Weeks vorlesen. Auch dieses meisterten die jungen Leseratten sehr gut, so dass die Jury, bestehend aus der Deutschlehrerin Frau Capa (6a) und dem Deutschlehrer Herrn Horcicka (6c) sowie Frau Husemann (Vertreterin der Stadt Höxter), Frau Rüscher (ehemalige Realschullehrerin), Frau Kleinschmidt (ehemalige Realschullehrerin), und Frau Kittler (Deutschlehrerin an der Realschule/Organisatorin des Vorlesewettbewerbes) im Anschluss einige Zeit beraten mussten, wer wohl als Schulsiegerin/Schulsieger geehrt werden sollte.

 

Die Wartezeit bis zur Verkündung des Ergebnisses überbrückte die Vorjahressiegerin Hannah Hermanns aus der Klasse 7c mit einer spannenden Geschichte aus dem Buch „Jagd durch die Stadt der Geister“ von Victor Flec.
Dann war es endlich soweit! Die diesjährigen Sieger*innen des Vorlesewettbewerbes im Schulentscheid kommen aus der Klasse 6c: Chiara Bergmann und Dogukan Altuncu.

     

Sie erhielten einen Gutschein, sowie eine Urkunde. Auch die anderen Vorleser*innen konnten sich über eine Urkunde und einen Gutschein freuen.

Für Chiara und Dogukan geht es nun auf dem Kreisentscheid im Vorlesen Anfang kommenden Jahres weiter. Dazu wünschen wir ihnen viel Glück und Erfolg.

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by