<
8 / 299
>
 
15.09.2021

Stolpersteine - ein „Denk -mal“

Bei bestem Wetter war die Klasse 9b mit ihrer Geschichtslehrerin Frau Fechler in den Straßen der Höxteraner Innenstadt unterwegs. Dabei wanderte der Blick der Schülerinnen und Schüler oft nach unten: Insgesamt gibt es 45 Stolpersteine in der Kernstadt Höxter.
 
                           

Sie erinnern an die Höxteraner Juden und Mitbürger, die zwischen 1941-1943 in Höxter lebten und dann durch Nazis in die Konzentrationslager verschleppt und größtenteils grausam ermordet wurden. Ganze Familien fielen der Nazi Diktatur zum Opfer. „Der Junge ist ja so alt wie wir“, stellte eine Schülerin während der intensiven Stolpersteine Tour bestürzt fest.

                                     

Die Klasse 9b bedankt sich sehr bei den drei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Forum Jacob Pins, die diese Begegnung mit den Höxteranern Opfern der NS Zeit möglich machten.

                           

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by