<
5 / 216
>
 
22.11.2019

Fünftklässler wurden über die Gefahren an Bahnanlagen aufgeklärt

Im Rahmen der Verkehrserziehung fand am 20. und 21. November 2019 in allen fünften Klassen das Projekt "Sicherheit an Bahnanlagen" statt. Bundespolizist Andreas Lüke wies dabei die Schülerinnen und Schüler in je einer Unterrichtsstunde auf mögliche Gefahren an Bahnanlagen hin.
 
Aufmerksam folgten die Fünftklässler den Ausführungen des Bundespolizisten, welche mit zahlreichen Fotos anschaulich untermalt wurden.

                                 

Sie erfuhren, wofür die weiße Linie am Bahnsteig steht, warum auf Gleisen weder Selfies noch Spiele stattfinden sollten, weshalb aufgetürmte Steine auf den Gleisen gefährlich werden können oder warum man niemals auf Hochspannungsmasten klettern sollte.

                                 

                                 

                                 

Viele schwere, leider auch tödliche Unfälle wurden durch unachtsames Verhalten an Bahngleisen verursacht. "Ein Risiko, was ich auf keinem Fall eingehen will", lautete das Fazit mehrerer Fünftklässler.

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by