<
7 / 186
>
 
12.12.2018

Busschule informierte die 5.Klassen über ein sicheres und rücksichtsvolles Mitfahren

Jeden Tag nutzen viele Schülerinnen und Schüler der Realschule Höxter verschiedene Busse, um zur Schule und wieder nach Hause zu kommen.  Deshalb bot am 10. Dezember 2018 die BBH in Zusammenarbeit mit dem Polizisten Herrn Wiemeyer unseren drei 5. Klassen die Teilnahme an der Busschule an.
 
                               

Hierbei erhielten unsere Schülerinnen und Schüler Orientierungshilfen beim Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln und wurden dazu angeleitet, sich sicher und rücksichtsvoll an der Haltestelle und im Fahrzeug zu verhalten.

Übungsinhalte der Busschule:

  • Sicheres Verhalten an der Haltestelle: Haltestellenbeschilderung, Platzbedarf eines Busses, Abstand zur Bordsteinkante, toter Winkel
  • Sicher ein- und aussteigen
  • Sicheres Verhalten in den Fahrzeugen: Sicherer Sitz- und Stehplatz, Vollbremsung, Einklemmschutz an den Türen
  • Orientierung in den Fahrzeugen: Entwerter, Haltestellenanzeige, Halteknopf, Piktogramme, Nothammer
  • Soziales Verhalten in den Fahrzeugen: Hinweise auf Sauberkeit, Essen und Trinken, rücksichtsvolles Verhalten gegenüber anderen Fahrgästen


                                 

                                 

                                 

                                 


Bericht: Dagmar Winzig

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by