<
21 / 146
>
 
20.06.2017

"Citius, altius, fortius" hieß es während der Bundesjugendspiele

Die lateinischen Wörter "citius, altius und fortius" bedeuten auf  deutsch  "schneller, höher, stärker". Diese drei Wörter sind nicht nur das Motto der Olympischen Spiele, welche 1894 von Pierre de Coubertin als Devise vorgeschlagen und 1924 erstmals offiziell während der olympischen Sommerspiele zitiert worden sind, sondern sie prägen auch das Motto der jährlich stattfindenden Bundesjugendspiele unserer Realschule.
Am Dienstag, den 20. Juni 2017 war es dann wieder soweit. Alle Realschüler konnten in den verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik ihr Können auf der Weserkampfbahn in Höxter unter Beweis stellen.

 
Während des sommerlich warmen Vormittages absolvierten die Schülerinnen und Schüler einen leichtathletischen Dreikampf, dessen Disziplinen sie vorher im Sportunterricht gewählt hatten. Dabei kämpften sie um persönliche Bestleistungen, um möglichst viele Punkte für eine Sieger- oder sogar Ehrenurkunde zu sammeln. Wozu es am Ende für jeden Einzelnen gereicht hat, werden sie in der nächsten Sportstunde erfahren. Eine Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler der Bundesjugendspiele findet wieder traditionell zu einem späteren Zeitpunkt in der Aula der Realschule statt.


        800m-Lauf

                       
                              100m-Sprint

                                               
                                                        200g-Ballwurf


      Weitsprung

                       
                                Hochsprung

                                               
                                                        Kugelstoßen

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by