<
12 / 411
>
 
31.03.2024

"Die Hoffmann-von-Fallersleben Realschule Höxter meets Europe – Von der Weser in die Welt" (Update)

Der griechische Philosoph Sokrates (469 v. Chr. bis 399 v. Chr.) hat einmal gesagt: „Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.“ Bei einem Aufenthalt in Athen vor Ostern besuchte unsere Schulleiterin Frau Stebbing daher das 2nd Byron General Lyceum, eine Junior School im Zentrum der Hauptstadt Griechenlands. Sie berichtet hier über ihren Besuch und über weitere bestehende und mögliche Partnerschulen.
 
Griechenland: Die ca. 600 Schülerinnen und Schüler sind 12-15 Jahre alt. Die Schulleiterin Vana Papaioannou ist mir durch ein eTwinning Projekt bekannt und nahm sich viel Zeit, um die zahlreichen Fragen zu beantworten und mich persönlich durch die beiden Schulgebäude zu führen. Die Schule ist eine aktive Erasmus+ Schule und da ich schon einmal vor Ort war, durfte ich an einer Fortbildung zur Nutzung der Künstlichen Intelligenz (KI) teilnehmen.


Schulhof 2nd Byron General Lyceum Athens

Am nächsten Tag gab Frau Papaioannou mir eine individuelle Stadtführung durch die historischen Gassen rund um die Akropolis. Unsere Schulen haben Internationalisierung und Digitalisierung als schulische Arbeitsschwerpunkte, daher planen wir eine zukünftige Kooperation insbesondere mit dem durch europäische Fördermittel unterstützten Programm „Erasmus+ Schule“.


Schulleiterinnen Treffen in Athen: Frau Papaioannou (2nd Byron General Lyceum Athens) und Frau Stebbing (Hoffmann-von-Fallersleben Realschule Höxter)

Kurz vor den Osterferien hat eine Schule aus Italien mit unserer Realschule Kontakt aufgenommen, die im Herbst mit uns und einer französischen Schule an einem digitalen Musikprojekt arbeiten möchte. Dafür bereitet jede Schule einen Teil vor, der am Ende professionell zusammengeschnitten wird. Gleichzeitig sind regelmäßige Videomeetings geplant, damit sich alle Schülerinnen und Schüler entspannt kennenlernen und zusammen singen können. Der fertige Song wird voraussichtlich im Dezember hier verlinkt – es bleibt also spannend!

Die Schule aus Österreich möchte uns im Herbst mit einigen GastschülerInnen und zwei Lehrkräften besuchen, hier ist auch ein Gegenbesuch der Hoffmann-von-Fallersleben Realschule in Wien geplant.

Der erste Besuch unserer Schülerinnen und Schüler im Christian College Groevenbeek in Ermelo in den Niederlanden war ein voller Erfolg und in der Woche nach den Osterferien findet der Gegenbesuch unserer Partnerschule statt. Die Lehrkräfte haben ein großartiges Programm erstellt, inklusive einer Biparcours Ralley durch Höxter.

Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für den Besuch unserer langjährigen Partnerschule aus Kroatien im Juni dieses Jahres, hier ist ebenfalls ein vielfältiges Wochenprogramm geplant worden. Es wird noch eine Unterkunft für die begleitenden Lehrkräfte gesucht!

Der “Blick über den Tellerrand” von Höxter nach Europa eröffnet neue Perspektiven und fördert die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler. Internationale Freundschaften werden geknüpft, der Schulalltag im anderen Land erlebt, kulturelle Sehenswürdigkeiten besichtigt und die Jugendlichen lernen den Alltag der Gastfamilie kennen.

Bei Fragen zu den Schulpartnerschaften wenden Sie sich gerne an uns.
Ansprechpartnerin: Sylvia Stebbing, Schulleiterin

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by