<
12 / 332
>
 
15.06.2022

Neue Sporthelfer an der Realschule Höxter

Im Frühjahr 2022 bildete die Realschule Höxter, nach der langen Coronapause, endlich wieder Sporthelfer aus.
Interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 konnten sich nach einer Informationsveranstaltung für die Ausbildung anmelden und wurden dann in 30 Lehreinheiten von den beiden Sportlehrerinnen Julia Kittler und Christin Stiewe ausgebildet.

 
   

In Theorie und Praxis lernten die Jugendlichen wie eine gute Sportstunde aufgebaut wird, was Elemente von Spielen sind und wie man diese verändern kann. Sie mussten selbst kleine Sportsequenzen planen und durchführen. Gemeinsam mit Petra Huppert vom Kreissportbund Höxter wurde die Struktur den organisierten Sports in Deutschland vermittelt. Dagmar Winzig schulte die Teilnehmer bei Sofortmaßnahmen der Ersten Hilfe. Zusammen mit den umliegenden Sportvereinen absolvierten die Jugendlichen Hospitationen bei Trainingseinheiten und bekamen so einen Einblick in die Arbeit der Vereine.
In intensiven Wochen, wuchs die Gruppe gut als Team zusammen und wird nun in der Schule bei Sportveranstaltungen, Schulfesten und im Pausensport eingesetzt. Ein Einsatz in den Sportvereinen ist mit der abgeschlossenen Ausbildung ebenso möglich.

     

Die Ausbilderinnen freuen sich gemeinsam mit dem Konrektor Christoph Arendes, dass nun 14 junge Menschen die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. So eine besondere Qualifikation ist für die Schule und für die Jugendlichen sehr wertvoll.

Die neuen Sporthelfer heißen: Jonathan Borgolte, Alina Dick, Emma Hanke, Vincent Happe, Lia Klammer, Mathilda Lengfeld, Selina Mercan, Malina Mitrovic, Leni Müller, Simon Polzin, Marcel Schmits, Mailin Schoppmeier, Leonie Schulz und Phillipp Walther. Bereits beim Kreissportbund zum Sporthelfer II ausgebildet sind: Lea-Marie Sonntag und Loreen Möhring.

     

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by