<
5 / 243
>
 
04.05.2020

Befragung zur familiären Situation/Lernbegleitung während der Schulschließungen

Die Corona-Pandemie und damit verbundene Maßnahmen der sozialen Distanzierung, wie die Schulschließungen vor den Osterferien, haben die eingespielten Abläufe von uns allen im Alltag vollkommen durcheinandergebracht.
Im Zuge der Schulschließungen sind Schulleitungen und Lehrer/innen, aber auch Schüler/innen und ihre Eltern vor neue Herausforderungen gestellt worden. Ein Team des Arbeitsbereichs "Forschungsmethoden und Empirische Bildungsforschung" der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster möchte mit einer kurzen Onlineumfrage mehr über die elterliche Wahrnehmung der Situation erfahren.

 
Sehr geehrte Eltern,

die Corona-Pandemie hat die eingespielten Tagesabläufe vor allem in Familien mit Kindern vollkommen durcheinandergebracht. Viele Eltern sind mit der Betreuung ihrer Kinder und mit der Begleitung des schulischen Lernens viel stärker als sonst belastet. Viele machen sich Sorgen um die Folgen der Corona-Pandemie für die eigene Familie und für die Gesellschaft insgesamt.
Wir – ein Team des Arbeitsbereichs Forschungsmethoden und Empirische Bildungsforschung der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster –
möchten mit einer kurzen Onlineumfrage mehr darüber erfahren, wie Eltern mit Kindern an einer weiterführenden Schule die Situation aktuell erleben. Um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen, ist es wichtig, dass Eltern aller Schulformen an der Befragung teilnehmen.
Daher bitten wir Sie herzlich darum, unseren Fragebogen bis einschließlich Sonntag, den 10.05.2020 auszufüllen.

Folgen Sie dazu bitte einfach diesem Link:
Fragebogen

Wir würden uns auch freuen, wenn Sie den Link an andere Eltern mit Kindern an einer weiterführenden Schule in NRW weitergeben.
Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Stefanie van Ophuysen, Dr. Andreas Sander & Laura Schäfer



Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by