<
32 / 146
>
 
17.03.2017

Aaliyah Arbeiter gewinnt auch den Bezirksentscheid im Vorlesewettbewerb

Aaliyah Arbeiter aus der Klasse 6a erreichte am Donnerstag, den 16. März 2017, einen fantastischen Erfolg für die Realschule Höxter!  Sie gewann nach dem Schul- und Kreisentscheid nun auch den OWL- Bezirksentscheid im Vorlesewettbewerb, welcher nach 2008 erstmals wieder in der Aula der Volkshochschule in Höxter stattfand!
 
                                   

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben,  an welchen sich rund 600.000 Schüler aus 7.000 Schulen beteiligen.
Elf Kreis- und Stadtsieger aus Bielefeld, Rheda-Wiedenbrück, Melle, Höxter, Lemgo, Detmold, Porta Westfalica, Hille, Paderborn und Delbrück waren nun in Höxter angetreten, um den Sieger aus OWL zu ermitteln.

Gemeinsam mit ihrer  Klasse 6a, die sie moralisch während des Wettbewerbs unterstützte, begrüßte Aaliyah Arbeiter den Höxteraner Bürgermeister mit einem "Guten Morgen, Herr Fischer, schön, dass sie da sind!" auf herzliche Art und Weise. Dieser Moment war sehr unterhaltsam, so dass die Stimmung schnell aufgelockert wurde.

Zunächst lasen die Teilnehmer drei Minuten lang aus ihrem mitgebrachten Buch vor. Aaliyah kam als Fünfte an die Reihe. Sie wählte dafür ihr momentanes Lieblingsbuch "Terror-Tantchen" von David Walliams aus.

                         

Anschließend mussten die elf Sechstklässler noch einmal zwei Minuten lang aus einem unbekannten Text vorlesen.
Als Fremdtext hatten die Buchhändlerinnen Susanne Weide und Andrea Duurland "Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte" von Anna Woltz ausgewählt.

Die Leistungen aller Kandidaten waren sehr gut. Es wurde auf einem durchweg hohem Niveau vorgelesen. Deshalb war am Ende das Ergebnis auch sehr knapp. Spannung pur verspürten nicht nur die Teilnehmer, sondern auch alle Zuhörer, als die Jury das Resultat bekannt gab. Am Ende hatte unsere Realschülerin Aaliyah Arbeiter (12), gemeinsam mit den Bielefelder Gymnasiasten Lenn Mensenkamp (11) knapp die Nase vorn. Sie werden nun die Region OWL beim Landeswettbewerb vertreten und um den Landestitel kämpfen.

                                     

Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert Aaliyah Arbeiter ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg und wünscht ihr für den Wettbewerb auf Landesebene viel Erfolg!

                                         

Am Ende gab es für die beiden Sieger noch ein Foto-Shooting für die örtlichen Tageszeitungen.

                         


Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by