<
27 / 146
>
 
27.04.2017

“Welttag des Buches” – die 5. Klassen besuchen die Buchhandlung Brandt

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.
Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ auch in Deutschland gefeiert. Rund um diesen Tag erhalten rund 850.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.

 
                       

Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülern zu schenken. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.

 

Auch die Bücherei Brandt in Höxter beteiligt sich an dieser Aktion und hat die Klassen 5a und 5b zusammen mit ihren Deutschlehrerinnen  am 26.04. und 27.04. in die Buchhandlung eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler bekamen nicht nur das Buch “Ich schenk dir eine Geschichte – Das geheimnisvolle Spukhaus” geschenkt, sondern erfuhren viel über die Buchhandlung und die Aufgaben eines Buchhändlers.

                       

Nina Westermann von Bücher Brandt erklärte sehr anschaulich, wie das Buch in die Bücherei kommt und wie viele fleißige Helfer beteiligt sind, damit wir unser Lieblingsbuch am nächsten Tag in den Händen halten können. Zudem erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wie man richtig mit einem Buch umgeht. Jedes der Kinder durfte sich ein Buch aus dem Regal nehmen und erzählen, warum es genau dieses Buch ausgesucht hat. Hierbei stellte sich heraus, dass es doch viele Leseratten in unseren 5. Klassen gibt, so dass sogar ausgesuchte Bücher von Kindern reserviert wurden.


Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by