<
34 / 146
>
 
18.02.2017

Aaliyah Arbeiter gewinnt auf Kreisebene den Vorlesewettbewerb

Unsere Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb, Aaliyah Arbeiter, konnte auch den Regionalentscheid des Kreises Höxter am vergangenen Mittwoch für sich entscheiden und tritt nun auf Landesebene im März gegen die besten Vorleser aus den 6. Klassen an.
 
                                     

Aaliyah Arbeiter, Schülerin der Klasse 6a der Hoffmann-von-Fallersleben Realschule, konnte die Jury des Vorlesewettbewerbes auf Kreisebene überzeugen und gewann beeindruckend den Regionalentscheid am 15. Februar in Bad Driburg. 
                             
An diesem Wettbewerb nahmen elf Schulsiegerinnen und Schulsieger aus den 6. Klassen aller Schulformen des Kreises Höxter teil. 
Zuerst mussten die Teilnehmer Passagen aus einem selbst ausgewählten Buch vorlesen.  Aaliyah entschied sich für das Buch  "Plötzlich unsichtbar" von Liz Kessler. Anschließend lasen die Schülerinnen und Schüler einen unbekannten Text aus einem fremden Buch vor.

Nach der Beratung der Jury wurde dann endlich das Ergebnis verkündet:
Aaliyah Arbeiter von der Realschule Höxter ist die Siegerin des Vorlesewettbewerbs im Regionalentscheid!

                                                       

Die Schulgemeinschaft der Realschule Höxter gratuliert Aaliyah Arbeiter ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg und wünscht ihr für den Wettbewerb auf Landesebene im März 2017 viel Glück!

                         
Zu den ersten Gratulanten zählten die Mitschülerinnen und Mitschüler ihrer Klasse 6a mit Klassenlehrerin Frau Kleinschmidt.

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by