<
52 / 146
>
 
08.11.2016

Realschüler treffen sich nach 50 Jahren in Höxter

Wiedersehen macht Freude, und so war es wirklich! 40 ehemalige Schüler der Realschule Höxter waren beim Klassentreffen nach 50 Jahren dabei.
 
           

Einige hatten sich lange nicht gesehen und so wurde des Öfteren die Frage gestellt: „Wie heißt du und in welcher Klasse warst du?“ Denn die damaligen Schüler waren ein paar Jahre in einer Jungen-, einer Mädchen- und einer gemischten Klasse unterrichtet worden. Bei einem Rundgang durch die Hoffmann von Fallersleben Realschule mit Schulleiterin Monika Krekeler, die auch die heutige Situation der Schule erläuterte, wurden auch viele Anekdoten zum Besten gegeben.
   
Anschließend trafen sich alle Ehemaligen zum gemütlichen Beisammensein in den Höxteraner Bürgerstuben. Das Festkomitee mit Barbara Preisner, Ruth Gärtner, Brunhilde Brakweh, Annegret Gröne, Annegret  Großmann, Annette Leineweber und Angelika Kirchen hatte mit viel Liebe den Raum dekoriert und für einige Überraschungen gesorgt. Gisela Dormann, die ehemalige Klassenlehrerin, die kürzlich ihren 80sten Geburtstag gefeiert hatte und die 84-jährige Frau Reineke waren mit von der Partie. Ein gutes Essen durfte natürlich nicht fehlen, und dafür sorgte der „Strullenkrug“ mit einem Buffet vom Feinsten. 

Für ein besonderes Highlight sorgte  Brunhilde Brakweh, die witzig und charmant mit ihrem Vortrag die Schulzeit Revue passieren ließ. (Zum Vortrag)
Auch Annegret Großmann, die die Gedanken einer Rentnerin preisgab, bekam viel Applaus. (Zu den Gedanken)
Außerdem hatte das Festkomitee mit einer Überraschung allen eine riesige Freude bereitet, und das waren selbstgebastelte Schultüten, in denen sich unteranderem eine Jubiläumsausgabe, des Jahrgangs 1966, Rebsorte – Höxter Thurgau, vom Weingut Hoffmann v. Fallersleben befand. 

                       

Bilder zum Klassentreffen

Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by