<
67 / 146
>
 
02.07.2016

Feierliche Zeugnisübergabe für den Abschlussjahrgang 2016

Am 1. Juli 2016 erhielten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen in einem feierlichen Rahmen in der Aula des König-Wilhelm-Gymnasiums ihre Abschlusszeugnisse zur "Mittleren Reife".
 
   

Bei ihrem Einzug in die Aula begleitete viel Beifall von den Eltern und Vertretern der Schulgemeinde die Abschlussschülerinnen und -schüler der Realschule. Die Freude und der Stolz, nach langer Schulzeit und bestandenen zentralen Prüfungen am Ende der 10. Klasse endlich die verdiente Belohnung zu erhalten, stand den meisten Schülern ins Gesicht geschrieben.
Nach den Begrüßungsworten von Schulleiterin Frau Monika Krekeler erlebten alle Anwesenden in der Aula ein erstes, großes Highlight der feierlichen Zeugnisübergabe. Die Absolventen Patricia Eiswert (Gesang), Hannah Timmermann (Querflöte) und Benjamin Mutter (Klavier) präsentierten mit Gänsehautfeeling den Beatles-Song „Let it be“.

       

Anschließend überbrachte Bürgermeister Alexander Fischer die Glückwünsche der Stadt Höxter, gratulierte den Absolventen zu diesem wichtigen Etappenziel und wünschte ihnen alles Gute für die Zukunft. Er verglich das Erreichen der „Mittleren Reife“ mit der momentan in Frankreich stattfindenden Fußball-Europameisterschaft. Nach einem mehrjährigen Trainingslager mit vielen Regeln, mit viel Kampf und Willenskraft, mit dem Überwinden von Niederlagen wird gemeinsam, im Team, ein Ziel verfolgt: Europameister zu werden!  Diesen Titel haben die Absolventen zwar nicht erreicht, aber über den Erwerb der „Mittleren Reife“ können sie alle ähnlich stolz sein.
Im Namen der 10. Klassen verabschiedete sich mit einer Rede der Schülersprecher Darvin Räker von der Schulgemeinde. Er hielt Rückschau auf sechs Jahre Schule, einem Ort, wo man Freunde getroffen hat, gemeinsam gelernt und vieles erlebt hat. Auch bedankte er sich bei Eltern, Lehrern, der Schulleitung sowie den Sekretärinnen und dem Hausmeister für die erhaltene Unterstützung.
Elternpflegschaftsvorsitzende Andrea Dangela teilte ihre Freude mit allen Schülern über den erreichten Abschluss. Gleichzeitig erinnerte sie auch an die Menschen, die die Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg begleitet und beim Erreichen ihres Zieles unterstützt haben.
Bevor die Absolventen ihr langersehntes Abschlusszeugnis in Empfang nehmen konnten, ergriff Schulleiterin Monika Krekeler dann noch einmal das Wort. Auch sie gratulierte den 119 Schülerinnen und Schülern zum Erwerb ihrer „Mittleren Reife“ und wünschte ihnen für ihre Zukunft alles Gute.

                                           

Durch die vielfältigen Maßnahmen und Veranstaltungen im Rahmen der Berufsorientierung haben die Absolventen zahlreiche Informationen und praktische Hinweise darüber erhalten, welche reichhaltigen beruflichen Möglichkeiten sich ihnen nunmehr eröffnen, zu denen der erreichte Realschulabschluss ein gutes Fundament gelegt hat. Während 25 Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien direkt eine betriebliche Ausbildung beginnen, werden 43 Absolventen in die gymnasiale Oberstufe wechseln. Weitere 51 Absolventen werden ihre Schullaufbahn an der Fachoberschule fortsetzen.
Dann war es endlich soweit. Aus den Händen von Schulleiterin Monika Krekeler, des Konrektors Christoph Arendes, des Bürgermeisters Alexander Fischer und der jeweiligen Klassenleitung erhielten die Schülerinnen und Schülern die begehrten Abschlusszeugnisse der „Mittleren Reife“. Besondere Leistungen wurden hervorgehoben und die Schüler geehrt. Für eine musikalische Abwechslung sorgte der ergreifende Solo-Auftritt von Benjamin Mutter am Flügel. Mit „ The  River flows in you“ begeisterte er alle Anwesenden in der Aula.
Den Abschluss der sehr feierlichen Zeugnisübergabe in der Aula gestaltete die Klasse 10a in Zusammenarbeit mit Herrn Roland Beverungen. Mit dem Lied „Sechs lange Jahre“ rundeten sie nicht nur die vergangenen Schuljahre, sondern auch die Feierlichkeiten in der Aula ab.
Vor der Feier hatten sich Schüler, Eltern und Lehrkräfte zu einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Nicolaikirche eingefunden, der Anlass zum Innehalten und Nachdenken am Ende der Schulzeit bot. Am Abend ließen die Realschüler in festlicher Garderobe ihre Schulzeit beim traditionellen Abschlussball mit flotter Musik und buntem Programm in der Stadthalle Beverungen ausklingen.

Weitere Bilder zur  Zeugnisübergabe


Realschule Höxter - Hoffmann-von-Fallersleben-Schule
An der Steinmühle 2
37671 Höxter
Web sponsored by